Urlaubsflirts – die Wahrscheinlichkeit für Liebe, Freundschaften und Herzschmerz

Umfrage – Deutsche flirten gern im Urlaub“ so ging es vor wenigen Minuten über die dpa an sämtliche Zeitungen und fast alle druckten tatsächlich exakt denselben Text via copy and paste ab. Wir haben es geschafft an die Quelle zu kommen und bei uns könnt ihr jetzt tatsächlich mehr lesen, als bei vielen großen deutschen Zeitungen.

Zunächst landete ich in der Telefonschleife von media-control, die nach der dpa-Meldung der Urheber der Studie war. Diese verweisen mich nach 3 Weiterleitungen an ihren Auftraggeber L’TUR. Nur ein (!) Anruf bei der Presseabteilung der L’TUR Tourismus AG und nach einem kurzen Gespräch schickte uns eine wirklich freundliche Mitarbeiterin umgehend die gesamte Studie zu.

Ergebnisse der Studie

Hier die spannendsten Ergebnisse: Drei von vier Deutschen haben im Urlaub schon einmal geflirtet. Während mehr als 35 Prozent der Männer nach eigenen Angaben grundsätzlich immer und überall gleichermaßen flirtbereit sind, geben 73 Prozent der Frauen an, dass ihnen das Flirten in den schönsten Wochen des Jahres besonders leicht fällt, weil sie dann deutlich lockerer sind als im Alltag.

Fast jeder vierte Flirt (24 Prozent) führt zu einem Date. Viele verlieben sich sogar im Urlaub (18 Prozent). Da auch One-Night-Stands keine Seltenheit (10 Prozent) sind, zieht der Flirt in manchen Fällen (2 Prozent) sogar eine schmerzhafte Trennung oder Scheidung vom bisherigen Partner nach sich!

Mit dem Ende der Ferien ist es laut Studie jedoch in der Regel schnell mit der Romantik vorbei. Wie die L’TUR-Umfrage belegt, münden nur 7 Prozent in einer festen Partnerschaft.[1] Viel öfter entwickelt sich eine Freundschaft (27 Prozent). Trennungsschmerz und Liebeskummer kommen aber durchaus ebenfalls vor (11 Prozent).

 

Abonniere unseren Newsletter rund um das Thema Liebe, Beziehung, Ehe und Hochzeit.

Die besten Flirtplätze

Die fünf besten Plätze für einen Urlaubsflirt sind laut Studie:

  1. Strand
  2. Restaurants, Cafés oder Bars
  3. Clubs oder Diskotheken
  4. Gruppenausflüge (z.B. Sightseeing-Touren)
  5. Hotel, Swimmingpool- oder Wellness-Bereich

Männer sind mundfauler

Interessante Unterschiede zwischen den Geschlechtern zeigen sich beim Blick auf die Bereitschaft, in einer Fremdsprache zu flirten. So sagen sechs von zehn Männern klipp und klar, dass sie ausschließlich auf Deutsch flirten. Bei den Frauen bestätigen dies hingegen nur 46 Prozent. 44 Prozent der Frauen flirten auch auf Englisch, 30 Prozent schrecken selbst vor weiteren Sprachen wie Französisch oder Spanisch nicht zurück.

Große Einigkeit herrscht in der Beurteilung von standardisierten Anmachsprüchen: 98 Prozent der Befragten lehnen eine feste Masche ab und entscheiden stattdessen lieber spontan, wie sie den Flirtpartner in einer bestimmten Situation ansprechen.

 

Wahre Liebe im Urlaub finden?

Mein persönliches Resümee ist: Die wahre, ganz große Liebe finden nur die Wenigsten (7 Prozent) im Urlaub. Man sollte selbige besser mit in den Urlaub nehmen, als dort zu suchen. Heiße Flirts landen viel öfter in Trennungsschmerz und Liebeskummer und enden manchmal sogar mit Scheidung – nee, da weiß ich besseres im Urlaub anzufangen, zB. ein gutes Buch lesen oder an seiner Liebesfähigkeit arbeiten, mit seinem Partner zusammen in den Urlaub fliegen (und hier an Problemen ganz entspannt arbeiten) oder sich als Single – was das Thema Partnersuche angeht – nicht unter Druck setzen lassen und besser auf langfristige Kontakte setzen, als auf einen Urlaubsflirt.

In diesem Sinne: allen einen schönen Urlaub und für alle, die noch nix gebucht haben, hier der Hinweis, dass L’TUR seit über 25 Jahren Marktführer für Last Minute-Reisen ist.

[yasr_visitor_votes size=“medium“]

 

Autor: Samuel Diekmann, Redner bei rent-a-pastor.com   

Quelle: “ Flirt gehört für viele Deutsche zum Urlaub dazu“, eine Studie von media-control für die L’TUR Tourismus AG; 22.07.2015

Artikelbild von Simple Maui Wedding; „Baldwin Beach Maui, Hawaii“ (Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license)


 

[1] langfristige Beziehungen (4 Prozent) oder Ehen (3 Prozent)

Wir freuen uns über Deinen Kommentar...