„Schau mir in die Augen Kleines“ – legaler LSD Trip

„Schau mir in die Augen Kleines“ – intensiver Augenkontakt hat eine ähnliche Wirkung wie LSD. Giovanni Caputo von der Universität Urbino ließ seine Probanden 10 Minuten lang tief in die Augen starren. Er rekrutierte dafür 50 Probanden, die 10 Minuten lang in einem leicht abgedunkelten Raum ihr eigenes Spiegelbild betrachten sollten. Die meisten begannen bereits nach einer Minute komische Dinge zu erkennen. Das Ergebnis: Ihre Gesichter bewegten sich, fingen an sich zu verändern und erschienen. Im englischen nennt man diesen Effekt die Strange Face Illusion – zu deutsch also in etwa komische Gesichtswahrnehmung. Dieser Effekt tritt nicht bei jedem Menschen auf, aber bei den Meisten.

Im zweiten Teil des Experiments schauten sich die Propanden gegenübersitzend, gegenseitig tief in die Augen. Nach 10 Minuten intensiven Augenkontakt mit einer anderen Person, mussten die Probanden dann Fragebögen ausfüllen. Die Ergebnisse: für satte 95 Prozent von ihnen sah das Gesicht des Gegenübers deformiert aus. 75 Prozent sahen sogar Monster und 15 Prozent erkannten die Gesichter von Verwandten im Gesicht des anderen. Für einige schien sogar die Zeit langsamer zu vergehen, andere wollen Farben und Töne anders war genommen haben– ähnlich einem LSD-Trip.

Forschen erklären sich das Ganze z.B. mit dem Troxler Effekt. Beim Troxler Effekt starrt man in die Mitte eines Bildes auf ein fixiertes Kreuz, während drumherum die Bilder verändern oder bewegen. Mit dem folgenden Video kann man diesen Effekt selber bei sich beobachten (5% nehmen nichts wahr):

Laut Caputo kann man das Phänomen mit Symptomen der Dissoziation – sprich den Verlust der Realität – vergleichen.

Ein anderes Experiment ist aber mindestens genauso spannend! US-Professor Arthur Aron ließ Singles an der Universität von New York 90 Minuten lang zu zweit über intime Dinge reden – z.B. peinlichstes Erlebnis, Ängste, Sorgen. Danach mussten sich die Freiwilligen ohne zu sprechen vier Minuten lang in die Augen sehen. Das erstaunliche Ergebnis: Fast alle Teilnehmer fanden ihr Gegenüber nach dem Experiment höchst attraktiv, zwei Paare heirateten gar einige Monate später.

Dieses Experiment schreit gerade dazu heute von Dir mit Deinem Partner wiederholt zu werden oder? Wir freuen uns über Deine Erfahrungen und Rückmeldung zum Selbsttest.

[yasr_visitor_votes size=“medium“]


  Autor: Samuel Diekmann, Redner und CEO bei rent-a-pastor.com


Quelle:

Karin Adam; „LSD war gestern: Das ist der günstigste Trip deines Lebens!“; 15. September 2015; galileo.tv

Finn Rütten; „Tiefer Augenkontakt schafft Intimität – auch unter Fremden“; 08. März 2015; Stern.de

Wir freuen uns über Deinen Kommentar...