In der Natur Abschied nehmen
In der Natur Abschied nehmen und im Freidwald die letzte Ruhe finden.

Bestattung auf einem Friedwald

Ein Friedwald ist eine naturnahe Bestattungsform, bei der die Verstorbenen in einem Wald beigesetzt werden. Anders als bei herkömmlichen Friedhöfen wird hier keine Grabstätte markiert, sondern die Asche des Verstorbenen wird an einem Baum beigesetzt.

Friedwälder bieten eine alternative und ökologische Bestattungsform für Menschen, die in Einklang mit der Natur beigesetzt werden möchten. Die Wälder sind oft als öffentlich zugängliche Waldgebiete ausgewiesen, die von Förstern verwaltet werden.

Die Wahl des Friedwaldes als Bestattungsort hat auch positive Auswirkungen auf die Umwelt. Durch die natürliche Bestattungsform werden wertvolle Ressourcen wie Beton und Stahl eingespart, die bei traditionellen Bestattungsformen benötigt werden. Zudem bietet ein Friedwald einen Lebensraum für Pflanzen und Tiere.

Wer gestaltet eine Bestattungszeremonie im Friedwald?

Eine Bestattungszeremonie wird meist von Freien Theologen, einem Freien Redner oder Geistlichen gehalten. Der Begriff „Freie Redner“ ist nicht geschützt und bedarf daher keiner speziellen Ausbildung. Im Gegensatz dazu haben Freie Theologen ein akademisches Studium der Theologie absolviert.

Bestattungszeremonie können weltanschaulich neutral oder mit christlichen Inhalten (z.B. Gebet, Segenshandlungen) durchgeführt werden.


Lerne unsere Freien Theologen unverbindlich kennen

Kirchliche Bestattungen sind seit den letzten Jahren Rückläufig und heute nicht mehr die Regel! Im Jahr 2020 wurden insgesamt 489.664 Beerdigungen von der katholischen und der evangelischen Kirche begleitet. Dies entsprach 49,7 Prozent aller Bestattungen (2019: 52,1 Prozent). Immer weniger Beisetzungen finden in Deutschland nach einem kirchlichen Ritual statt. Für eine Buchung unserer freier Theologen ist KEINE Kirchenmitgliedschaft notwendig.*

*Quelle: statista.com; Mehr dazu HIER.


Wie sieht eine Bestattungszeremonie im Freidwald aus?

Da auf kirchliche Liturgien keine Rücksicht genommen werden muss, können Bestattungszeremonie oft sehr individuell und persönlicher gestaltet sein. Beispielsweise können eigene Rituale, eigene Musikwünsche sowie Freunde und Familienangehörige miteingebunden werden. Die Bestattungszeremonie kann auch mit symbolischen Handlungen verbunden sein.

Die Hinterbliebenen haben die Möglichkeit, den Friedwald jederzeit zu besuchen und sich an den Verstorbenen zu erinnern. Sie können einen Baum auswählen, an dem die Beisetzung stattfinden soll, und diesen mit einer individuellen Gedenktafel versehen.

Ein Friedwald bietet somit nicht nur eine ökologische Bestattungsform, sondern auch eine Möglichkeit für die Hinterbliebenen, in der Natur zu trauern und zu gedenken.


Wir sind eine Redneragentur die freie Theologen für Eure Lebensfeiern vermitttelt. Seit 2013 durften wir tausende Eurer Buchungsanfragen bearbeiten und mit Euch viele wunderschöne Momente teilen. Wir freuen uns auf Eure unverbindlichen Buchungsanfragen (inkl. Ausfallschutz & Passwortgeschütztem Contentim Wert von 527,- EUR als Dankeschön).

Du findest unser Freien Theologen in ganz Deutschland. In folgenden Metropolregionen sind wir vertreten: Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Duisburg, Köln, Stuttgart, München und viele weitere Orte.