Trend: Heiraten und Gutes tun!

Hoffnungspate werden und Kindern und Familien helfen.Liebe ist genial. Sie verdoppelt Glück und halbiert das Leid! In vielen kirchlichen Trauungen wird  eine Kollekte für einen guten Zweck eingesammelt oder auf eine entsprechende Kollektenbox am Ausgang hingewiesen – warum dies nicht auch mal bei einer freien Trauung machen?

Charityaspekt auf der eigenen Hochzeit – voll im Trend!

Diese Möglichkeit ist natürlich absolut die freie Entscheidung des Brautpaares und kein Muss, aber wir wollen zumindest anregen auch darüber nachzudenken das eigene Liebesfest dafür zu nutzen um Liebe mit anderen Familien und Menschen, denen es nicht so gut geht, zu teilen.

Unsere Agentur hat es geschafft in wenigen Jahren zu einem der größten Anbieter für Hochzeitsredner zu werden – wir freuen uns riesig und bedanken uns  herzlich für dieses Vertrauen! Aber…

… aber wir wollen unseren Erfolg nicht nur für uns nutzen, sondern ihn mit weniger Privilegierten teilen und freuen uns hier unsere Charity-Partner (selbstverständlich können unsere Paare auch eigene Vorschläge mit einbringen) vorzustellen:

„Wir sind von der Arbeit der Hoffnungsträger begeistert und freuen uns, dass wir dies ab sofort aktiv unterstützen dürfen. Aus diesem Grund findet ihr ab sofort die wichtigsten Informationen über die Hoffnungsträger Stiftung und das Hoffnungspaten-Programm auf unserer Homepage.“

Samuel Diekmann (Gründer und CEO von Rent-a-Pastor)


Soziales Engagement ist uns wichtig

Als Agentur wollen wir unseren Hochzeitspaaren nicht nur dabei helfen einen genialen, romantischen Tag zu kreieren, sondern auch unsere soziale Verantwortung wahrnehmen. Als Kunden der EthikBank haben wir hier von Anfang an die Weichen zu einem ethischen Umgang mit unseren Einnahmen gestellt. Außerdem spenden wir jedes Jahr 10% unseres Gewinns an soziale Einrichtungen – jetzt legen wir mit unserem Charity-Partner noch einmal einen drauf: Auch Du kannst Gutes mit Deiner Hochzeit tun.



Was machen die Hoffnungsträger genau?

Die Hoffnungsträger kümmern sich weltweit um die besonders verletzlichen und gefährdeten Kinder, deren Mütter oder Väter im Gefängnis sind. Durch Kinderpatenschaften werden diese Kinder gerettet und sie bekommen genau das, was sie dringend zum Leben: Schutz, Gesundheit, Bildung, Liebe.

Logo_HoffnungspatenDamit die Hoffnungsträger dies tun können, braucht es Menschen wie Dich, die kontinuierlich diese wichtige Arbeit unterstützen: Es werden daher Hoffnungsträger gesucht, die eine Kinderpatenschaft übernehmen! Mit Deiner Hilfe können die Kinder selbst zu Hoffnungsträgern werden.

Weltweit gibt es mehr als 12 Millionen Kinder von Strafgefangenen, von denen mehr als 1 Million Kinder in extremer Armut und Isolation leben. In den Entwicklungsländern gibt es keine sozialen Sicherungssysteme, welche die Kinder auffangen und versorgen, wenn die Eltern (oder ein Elternteil) ins Gefängnis gehen. Studien zeigen, dass diese Kinder 6 bis 10x mehr in der Gefahr stehen, selbst zu Straftätern zu werden. Sie sind eine höchst gefährdete Gruppe in Bezug auf Kinderarbeit, Menschenhandel und anderen Missbrauch.

„Wir sind Hoffnungsträger. Und wir sehen Hoffnungsträger in allen Menschen. Gerade dort, wo andere keine Hoffnung mehr sehen, geben wir sie weiter. Wir setzen uns weltweit für die Kinder von Gefangenen und schenken diesen eine neue veränderte Zukunft. Wir stiften Hoffnung. Menschen brauchen Hoffnung. Wir wollen ihnen die Liebe und Hoffnung weitergeben, die uns Gott schenkt, und sie bei der Bewältigung ihres Lebens unterstützen.“

Marcus Witzke (Vorstand Hoffnungsträger Stiftung)


Hoffnungsträger werden…

Melde Dich an…

Hoffnungspaten unsere Charity-Partner Das geht einfach und unkompliziert online.

… werde Pate

Hoffnungspaten unsere Charity-Partner

Dafür können wir einem Kind alles geben, um es zu befreien.

… freu Dich mit.

Hoffnungspaten unsere Charity-Partner

Erlebe mit, wie Dein Patenkind zum Hoffnungsträger wird.

 

Hoffnungspate werden und Kindern und Familien helfen.Werde ein Hoffnungsträger HIER klicken.