Ehemann entdeckt Dessousfotos seiner Frau und reagiert so!

Ehemann entdeckt Dessousfotos seiner Frau und reagiert so!

Der folgende Artikel ist einer der meist geteilten und diskutierten in Facebook, Twitter und Co. Ein Ehemann schreibt der Fotografin Victoria Haltom einen Brief und beschwert sich über die Dessousfotos seiner Frau! Der Brief wurde jetzt von der Fotografin im Facebook geteilt und sorgt seit dem für viel Diskussion – wir haben Ihren Post für euch übersetzt.


Facebookpost sorgt für Reaktionen im Netz!

Orginalartikel ins Deutsche übersetzt…

Heute Abend möchte ich erzählen, wie ich einmal einen Job völlig versaut habe. Es war in den Anfängen meiner Boudoir Fotografie, als eine Dame Mitte vierzig meine Dienste in einem sehr edlen Hotel in San Antonia buchte. Sie war eine kurvenreiche, wunderschöne Frau mit Kleidergröße 48. Ich dachte, sie sieht aus wie eine Göttin. Aber wie die meisten meiner Kundinnen hatte auch sie bestimmte Wünsche…

Hier gehts zum Originalfacebookpost der Fotografin Victoria Haltom

Hier gehts zum Originalfacebookpost der Fotografin Victoria Haltom

Sie kam zu mir, sah mir in die Augen und sagte: „Ich möchte, dass die Bilder gephotoshoped werden. Alle meine Cellulite, alle roten Streifen, all mein Fett und alle meine Falten…. Machen Sie die einfach weg. Ich möchte mich einmal wunderschön fühlen.“

Also tat ich genau das, was sie verlangt hatte. Wir haben 90 Minuten in allen möglichen Posen Bilder geschossen und dann ging ich nach Hause und alle Streifen, alle Cellulite und jede Falte verschwand. So wurde sie zum Inbegriff dessen, was eine Frau wunderschön nennt.

Weihnachten kam und meine Kundin beschenkte ihren Ehemann mit einem wunderschönen, handgemachten Fotoalbum mit 30 meiner Bilder. Drei Tage später erhielt ich diese sehr reale email.

Brandbrief des Ehemanns

„Hallo Victoria, ich bin …..`s Ehemann, …… Ich schreibe dir, weil ich vor kurzem ein Album mit Bildern von meiner Frau bekommen habe, die du geschossen hast. Ich möchte nicht, dass du denkst, dass ich irgendwie sauer bin…. aber ich habe einige Gedanken die gerne mit dir teilen möchte.

Ich bin mit meiner Frau zusammen seit wir beide 18 Jahre alt waren und wir haben zwei wundervolle Kinder zusammen. Wir hatten unsere Höhen und unsere Tiefen mit den Jahren und ich denke… nun, genauer gesagt ich WEIß, dass meine Frau diese Bilder für mich gemacht hat, um ein wenig Würze hinzuzufügen.

Manchmal klagt sie, dass ich sie nicht attraktiv finden kann und dass sie er mir nicht verdenken könnte, wenn ich eine Jüngere finden würde. Als ich das Fotoalbum öffnete, wurde ich sehr traurig. Diese Bilder… sie sind wunderbar und du bist eine begabte Fotografin… sie zeigen nicht meine Frau. Du hast alle ihre „Mängel” entfernt… und ich bin mir sicher, dass sie genau das von dir verlangt hat, dennoch hat es alles entfernt, was unser Leben ausmacht.

Als du ihre Streifen entfernt hast, hast du Erinnerungsspuren meiner Kinder entfernt. Als du ihre Falten entfernt hast, hast du zwei Jahrzehnte unseres Lachens und unserer Sorgen entfernt. Als du ihre Cellulite entfernt hast, hast du all ihre Liebe am Backen und all die guten Dinge, die wir über die Jahre gegessen haben, entfernt.

Ich schreibe dies nicht, damit du dich schlecht fühlst, denn du hast nur deine Arbeit gemacht und das verstehe ich. Ich schreibe dir, um dir zu danken. Als ich diese überarbeiteten Bilder sah, erkannte ich, dass ich nicht echt und aufrichtig genug meiner Frau sage, wie sehr ich sie LIEBE und sie anbete, so wie sie ist. Sie hört es so selten von mir, dass sie auf den Gedanken kam, dass diese überarbeiteten Bilder das zeigen, was ich in ihr sehen will und wie sie aussehen sollte. Ich muss mich bessern und für den Rest meines Lebens werde ich alle ihre Unvollkommenheiten mit Begeisterung feiern. Danke dass du mich daran erinnert hast.

Mit freundlichem Gruß…“

Meine lieben Damen, ich kann alles mit Photoshop bearbeiten. Aber ich ermutige euch zweimal darüber nachzudenken, ob und was ihr „verbessert“ haben wollt. Unsere Lieben schätzen und verehren uns so wie wir sind. Diese mail ist 100% echt und ich habe in den folgenden mindestens sechs Monate jedes Mal wie ein Baby geweint und mich schuldig gefühlt wenn ich diese mail las. Ich ermutige euch nehmt euch so an wie ihr wirklich seid!

… oh, und nur für den Fall, dass du niemanden hast, der dir heute Abend sagen kann, wie wunderschön du bist…. DU BIST SO VERDAMMT SCHÖN!!!!!

… Ende des Facebookposts


 „Du bist wunderschön…“

Ein Facebookpost und Brief der zum Nachdenken anregt oder? Wenn Dir die Geschichte gefallen hat, dann teile sie weiter, mache Deinem Partner Mut zu sich zu stehen und vernachlässige es nicht dem anderen zu sagen wie schön Du ihn/sie findest.


Autor: Samuel Diekmann (Sponsored Post), CEO, Gründer und Redner bei rent-a-pastor.com

Übersetzung von Torsten Cichon Redner bei rent-a-pastor.com

Bildquelle: Victoria Haltom/ victoriacarolinephotography.com/ Facebook-Seite

Comments 1

  1. Hallo, ich finde es kontraproduktiv, dieses erotische Bild hier auch noch zu zeigen! Sollen wir uns an dem „großen Bild“ aufgeilen oder den Beitrag gut finden?

Wir freuen uns über Deinen Kommentar...