Photo Impuls_Igor Töpfer_Beziehungstipps

„Instant Beziehungstipp“ – Zusammen Händchenhalten

Du magst Dich fragen: „Was soll das jetzt schon wieder für ein banaler Beziehungstipp werden“ Warte es ab und nein! Händchenhalten ist auch nicht nur etwas für frisch Verliebte, sondern auch was reife Beziehungen. Tatsächlich ist seinen Partner, Kinder oder Geschwister an den Händen zu halten wissenschaftlich gesehen alles andere als banal.

Händchenhalten ein Beschützerzeichen?

Die Studie des US-Psychologe Terry Pettijohn von der Coastal Carolina University zeigt:

  • bei rund 88 % aller romantischen Pärchen lag dabei die Hand des Mannes oben
  • wenn Eltern mit ihren Kindern Händchenhalten, dann war die Hand der Mutter oder Vater in 98 % aller Fälle oben
  • ebenso war die Hand von älteren Geschwistern – die ihre jüngeren an der Hand hielten – oben

 

Die Forscher schlossen daraus, dass die Handhaltung ein Indiz der soziale Dominanz in der Beziehung der Händchenhalter sei. Und jetzt kommts… Frauen ändern ihre Handhaltung – je nachdem, ob sie die Hand ihres Partners halten oder die ihres Kindes. Bei Pärchen, in denen die Frau größer als ihr Partner war, lag nur bei 68 % die Hand des Mannes oben… soweit die Studie.

„Instant Beziehungstipp“

Mehr Instant Beziehungstipps? Stöbere in unserer neuen Blogreihe und lasst Euch mit unseren kurzen Artikeln (unserem „Doping für Eure Beziehung“) inspirieren.

Händchenhalten ein Bekenntnis

In der Öffentlichkeit Händchenhalten bedeutet mehr als nur „Ich mag dich!“. Wer händchenhaltend durch die Landschaft läuft, der macht seine Beziehung damit öffentlich und signalisiert: „Seht her wir gehören zusammen“.

Händchenhalten ist einfach schön

Händchenhalten heißt eben nicht nur „Ich mag dich!“, sondern kann auch „Ich will dich!“ heißen. Unsere Hände sind mit ihrem Tastsinn ein einziges Wunder. Und nicht nur einfach ein Tastsinn, sondern auch eine erogene Zonen – und zwar sowohl beim Mann als auch bei der Frau! Den anderen in wahrsten Sinne des Wortes begreifen geht nicht zuletzt durch unsere Hände. Aus der Sinneserfahrung werden Gefühle… ja manchmal könnte ihr durch diese kleine Geste viel mehr ausdrücken und auslösen, als ihr glaubt.

Auf! Schnapp Dir beim nächsten Spaziergang die Hand Deines Partners.