Freie Trauung – fünf Tipps für Eure Hochzeit

Lesedauer ca. 3 Minuten

Immer mehr Paare entscheiden sich für eine individuelle, freie Trauung anstatt einer kirchlichen, die leider oft als „von der Stange“ empfunden wird. Der ganz große Vorteil ist, dass man viel flexibler ist und die Trauung sehr den eigenen Vorstellungen anpassen kann. Unsere Hochzeitsredner sind in beiden „Hochzeitswelten“ zuhause und können Dich in beiden Fällen gut beraten.

In dem folgenden Artikel wollen wir Dir fünf simple Tipps geben, damit Deine Trauung gelingt und es möglichst keine bösen Überraschungen gibt.

1. Lege ein Budget fest!

Das mag banal klingen, sollte aber auf jeden Fall der allererste Schritt sein. Es bewahrt Dich sowohl vor Enttäuschungen, als auch vor der Schuldenfalle. Ich selber habe als Hochzeitsredner sowohl sehr kostspielige, exzellente Trauungen, als auch traumhafte Low-Budget-Hochzeiten begleitet – beide können mit Organisationstalent und guten Ideen wunderschön sein.

Was kostet ein Hochzeitsredner?

Ihr solltet nur am Anfang klären, wo ihr steht. Auf dieser Homepage bieten wir dafür auch einen kostenlosen Budgetplaner, sowie Artikel mit Fragestellungen wie „Was kostet eine Hochzeit?“, „Was kostet ein Hochzeitsredner?“ oder  „Was kostet ein Hochzeitsfotograf?“ an.

2. Buche eine Location für Deine Trauung

Ja, das sollte Dein zweiter Schritt sein, denn es ist möglich, dass Deine Traumlocation an dem Wunschdatum bereits belegt ist. Mache daher so früh wie möglich den Ort für die freie Trauung, wie auch den Ort wo gefeiert wird (im Idealfall sind die Orte identisch) fix. Soll Deine Trauung im Freien stattfinden? Dann schaue unbedingt bei unseren „Fünf Tipps für eine Trauung im Freien“ vorbei – damit kannst Du Dir eine Menge Ärger ersparen.

ACHTUNG: Du kennst das Sprichwort „der frühe Vogel fängt den Wurm“, oder? Du solltest mindestens 14 – 18 Monate im Voraus die Lokation buchen (es ist zwar verrückt, aber wenn Du Dir weniger Zeit einplanst, werden alle guten Orte belegt sein).

3. Buche frühzeitig gute Dienstleister

Wenn Euer Termin für die Hochzeit mit der Buchung einer Location für die freie Trauung fix ist, dann solltet ihr keine Zeit verlieren und gleich die Dienstleister anfragen, auf die ihr nicht verzichten wollt. Genau wie bei der Hochzeitslocation sind auch gute Dienstleister oft bereits 12 Monate vor der Trauung ausgebucht!

Fünf Tipps um den perfekten Hochzeitsredner zu finden

 

Diese fünf Tipps sind absolut universell und simpel, aber gleichzeitig GOLD wert, denn mit einem guten Hochzeitsredner steht und fällt die Zeremonie einer freien Trauung.

 

4. Save the Date & Einladungen

Wir haben Dir hier fünf Tipps für die Gästeliste zusammengestellt – schaue hier unbedigingt später noch mal vorbei. Die Materie ist zu umfangreich und würde diesen Artikel sprengen, aber nur soviel in dem Artikel haben wir sehr wertvolle, simple Tipps und auch eine kostenlose EXLE Liste für Dich und vieleis mehr. So oder so, mit der eigentlichen Einladung kann man sich natürlich „etwas“ Zeit lassen, aber eine „Save the Date“ Mitteilung an alle, die man dabeihaben will, sollte man frühzeitig rausschicken. Unter Umständen müssen Deine Gäste Urlaub beantragen, die Übernachtung, Fahrt usw. planen – dafür ist es gut, frühzeitig wenigstens den Ort und das Datum zu kennen.

Ich habe geschrieben „… alle die man dabei haben will…“ und nicht „… alle die man dabei haben muss…“ – das ist ein riesiger Unterschied. Ich sage meinen Paaren immer, wer „Ja, ich will“ sagen will, darf auch „Nein, ich will nicht“ zu einigen Pflichtgästen sagen. Es geht bei einer Trauung darum, den großen Tag mit den Menschen, die man liebt, und seinen Lieben zu teilen und nicht darum, darüber nachzudenken, wen man auf gar keinen Fall neben Tante Erna setzten darf 😉

Fünf Tipps für die Einladung der Hochzeitsgesellschaft

 

Wen laden wir zu unserer Hochzeit ein? Wie verwalten wir die Gästeliste? An was müssen wir beim Einladen zu unserer Hochzeit alles denken? All diesen Fragen sind wir in folgenden Artikel auf den Grund gegangen und geben Euch fünf universelle, simple Tipps für Eure Hochzeitsgästeliste mit an die Hand.

 

5. Plane Deine Zeremonie von A bis Z

Wenn Du einen guten Hochzeitsredner gebucht hast, dann wird er diesen Schritt zusammen mit Euch gehen und Fragestellungen beantworten wie…

  • Was soll inhaltlich in die Trauung?
  • Soll die Trauung religiöse Elemente enthalten oder gottesdienstlich sein oder eher weltanschaulich neutral?
  • Wen möchtet ihr in die Zeremonie mit eingebunden haben?
  • Was möchtet ihr an Ritualen haben?
  • Auf was habt ihr sowas von gar keine Lust?
  • Seid ihr für Überraschungen offen?
  • Welche Lieder bzw. Musikstücke wollt ihr in der Zeremonie haben? Schaut mal in unserer Spotify-Liste vorbei.
  • Einen Trauspruch finden?

Geht es ruhig und gemeinsam an

Selbstverständlich gibt es viel mehr zu tun, als nur diese fünf Schritte (Dresscode, Hochzeitskleid, Menüs, Getränke, Deko, Programm bei der Feier usw.), aber diese fünf Tipps geben, denken wir, einen guten Rahmen und eine gute, wichtige und erste Orientierung.

„Instant Beziehungstipp“

Schaut Euch auch unsere Beziehungstipps an… Stöbere in unserer neuen Blogreihe und lasst Euch mit unseren kurzen Artikeln (unserem „Doping für Eure Beziehung“) inspirieren.

Denke daran: Du musst nicht alles alleine machen – gute Dienstleister, aber auch Freunde und Trauzeugen sind dafür da, um diesen Tag gemeinsam zum schönsten Tag werden zu lassen.

 

PS. Wenn Du magst, dann abonniere unseren Newsletter und erhalte weiter praktische Tipps.

Vielleicht ist auch das hier etwas für Dich...

Kinder in eine Trauung einbinden
Leser 1069
Egal ob für eine freie oder kirchliche Trauung: Wir haben Ideen gesammelt, um Kinder in eine Trauung einzubinden. Es geht uns in diesem Artikel weniger um ein mögliches Kinderprogramm nach der Trauung...
Trauzeugen in Eure Trauung einbinden
Leser 1819
Ihr wollt Eure Trauzeugen in die Trauung einbinden, wisst aber nicht so richtig, wie und wo? Wir geben Euch ein paar Tipps und Hinweise mit auf dem Weg für eine eine perfekte Hochzeit. Aufgaben von T...
Was ist eine freie Trauung?
Leser 4065
Überall hört und liest man von einer freien Trauung, aber was ist das eigentlich? Wo sind die Unterschiede zu einer kirchlichen Trauung und warum entscheiden sich immer mehr Paare für eine freie Trauu...
Freie Trauung im Schloss Liebieg – HERR DER RINGE
Leser 641
Unser Hochzeitsredner Samuel kann sich noch gut an den ersten Kontakt mit dem Brautpaar und ihre ungewöhnliche Anfrage auf der Hochzeitsmesse TrauDich erinnern. „Es war eine echte Herausforderung“, so...
Gästeliste – Fünf Tipps für die Einladung der Hochzeitsgesellschaft
Leser 447
Wen laden wir zu unserer Hochzeit ein? Wie verwalten wir die Gästeliste? An was alles müssen wir beim Einladen zu unserer Hochzeit denken? All diesen Fragen sind wir in folgenden Artikel auf den Grund...
Freie Trauung – fünf Tipps für Eure Hochzeit
Leser 934
Immer mehr Paare entscheiden sich für eine individuelle, freie Trauung anstatt einer kirchlichen, die leider oft als "von der Stange" empfunden wird. Der ganz große Vorteil ist, dass man viel flexible...