Beziehungen retten
Titelbild von pixabay.com

Wenn der Wurm drin ist: Beziehungen retten

Lesedauer ca. 5 Minuten

In einer Beziehung kann der Wurm drin sein. Wie geht’s jetzt weiter? Für die Beziehung kämpfen oder aufgeben? Ist die Beziehung noch zu retten oder ist es zu spät? Vor ein paar Tagen ist diese Homepage gehackt worden, tatsächlich ist dies ein gutes Bild für eine Beziehung in der, der Wurm drin ist. Dieser Artikel ist eine Art Nerd-Navigator für den Versuch eine Beziehung zu retten.

Rettung Schritt für Schritt – damit man(n) es auch versteht

Diesen Artikel verstehen nicht nur unsere sensiblen Frauen, sondern auch technisch interessierte Männer – ein Nerd-Navigator für die Beziehungsrettung eben. Eine technische Anleitung – eine beziehungstechnische.

Die Beziehungskrise: Wie konnte uns das passieren?

Wie angerissen hatte jemand unsere Homepage gehackt. Wir haben Jahre in diese Homepage investiert und jetzt? Wie konnte das passieren? Wir legen doch so viel Wert auf Sicherheit, regelmäßige Updates, Datenschutz usw. Diese Frage stellen sich auch viele betroffenen Paare: Wie konnte ausgerechnet uns das passieren? Was haben wir falsch gemacht? Tatsächlich ist diese Fragestellung aber nicht das Erste was man tun sollte. Das Erste was man tun sollte ist schlicht den Status Quo anzuerkennen (nur dann kannst du es ändern). In unserem Homepagebeispiel also: Mist wir wurden gehackt! In der Biezhungskrise das ganze auch genau so zu nennen: Krise.

Macht Euch erhlich und nennt das Kind beim Namen: Krise

Angriffsfläche in der Beziehung minimieren

Bleiben wir bei unserer Homepage. Ein Virus schrieb über zehntausende URLs auf unserer Page. Unsere alte Seite war immer noch da irgendwie, aber die anderen tausend Seiten überlagerten alles. So kann das auch bei Beziehungen sein: Die Beziehung ist irgendwie noch da, aber tausende andere Sachen überfrachten es irgendwie. Das können „Virenagriffe“ sein wie Geld.- oder Existenzsorgen, Gesundheit, familiäre Probleme, Stress im Job usw. Man sieht nix anderes mehr als diese Probleme und anstatt es gemeinsam anzugehen zusammen zu halten geht man aufeinander los. Deswegen gilt es als nächstes die Angriffsflächen zu minimieren. Bei unserer Homepage musste wir professionelle Hilfe buchen… Liebe Männer, das muss man hier und da auch bei Beziehungsproblemen in Form eines Mediators oder Paartherapeuten. Bei technischen Dingen lässt man(n) gerne einen Experten drauf schauen, bei persönlichen Dingen leider oft nicht – das ist falsch! Gib Dir einen Ruck und lass (gerade wenn es festgefahren ist) einen Experten ran und minimiere die Angriffsflächen. Ihr könnt Euch auf Gesprächszeiten einigen (nicht zu lange) in denen jeder die Punkte nennt die gut und schlecht laufen und dann analysieren.


Trag Dich in unserem Newsletter ein und erhalten unter anderem regelmäßig Tipps für Deine Beziehung

*Unsere Garantie: Deine E-Mail Adresse wird niemals an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Wir schicken dir auf keinen Fall Spam und du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden..  


Sicherheitslücke in der Paarbeziehung schließen

Ganz wichtig: schließe Sicherheitslücken. Wir mussten das bei unsere Page machen – nein wir verraten jetzt nicht was es war. Auch Eure Sicherheitslücken solltet ihr nicht mit jedem teilen. Das ist Privat! Aber ihr solltet diese Lücken gemeinsam kennen und schließen. Das könnte Alkohol sein, eine Spielsucht oder andere Sucht, Sehnsüchte, Konfliktscheue, Stolz, Verletzungen aus der Kindheit usw. Sprecht darüber. Oft geht es bei einem Streit nicht um die berühmte, nicht geschlossene Zahnpastatube, sondern um etwas was viel tiefer ist: Sprecht über Eure Sicherheitslücken. Erkennt sie und erkennt sie beim anderen an. Achtet sie und gebt auf einander acht.

Beziehungen retten sprecht über Schwächen

Beziehungen retten – sprecht über Schwächen

Streit & Vorwürfe: Löscht Beziehungsschrott

Wir mussten auf unserer Homepage über zehntausend URLs löschen. Digital ist das relativ einfach: Ein Klick und gut ist. Aber hier und da mussten auch wir tiefer gehen und in Ordnern und Unterordner bohren ob da wirklich nicht doch noch was ist. Auch im Zwischenmenschlichen gibt es so eine Löschfunktion! Ein unglaublich wirkungsvolles, mächtiges Tool um eine Beziehung zu retten, es heißt: Vergeben. Bist Du bereit dem anderen zu vergeben? Wenn Du dies verneinst, dann brauchst Du nicht weiter lesen! Deine Beziehung ist am Ende oder noch nicht soweit gerettet zu werden. Es geht nur mit diesem Schlüssel der Vergebung und Liebe. Vergeben bedeutet nicht so zu tun, als ob nichts gewesen wäre – im Gegenteil! Es benennt Dinge sehr klar, aber es verzichtet darauf „zurückzugeben“. Der Teufelskreislauf der Beziehungssünden wird durch das mächtigste aller Beziehungs-Viren-Killer ausgelöscht: Vergebung. Das ist oft ein „heiliger Moment“ wo kein Auge trocken bleibt, aber dieser „Resetknopf“ hat enorme heilende Kräfte die Du nutzen solltest.

Auch Beziehungstechnisch muss man hier und da auf den Resetknopf drücken!

Raus aus der Echokammer

Wenn man den Status Quo anerkannt und dann auch benannt hat (dies und das läuft gut und schlecht) und auf den Resetknopf gedrückt hat, dann muss man noch etwas anderes ganz schnell abschalten: einen beziehungstötenden Reflex… Tatsächlich mussten wir das auch bei unserer Homepage so machen! Ich will es jetzt nicht zu kompliziert machen, aber wir „cachen“ unsere Seite. Das bedeutet um es kurz zu machen wir speichern sie zwischen um sie dann schnelle an Dich ausliefern zu können. Was passierte nachdem der Virus entfernt war und so verhindert wurde, dass neue Fake-URLs geschrieben wurden? Eigentlich war die Homepage wieder in Ordnung! Eigentlich, aber… und das meinen ich mit der Echokammer… einige Suchmaschienen versuchten diese Fake-URLs nach wie vor zu erreichen, wir leiten diese Fehleranfragen dann an unsere Fehlerseite um und jetzt passierte es: unsere Homepage speicherte jede diese Anfragen zwischen! Das waren innerhalb weniger Stunden 590.000 Seiten (!!!) und über 30 GB Datenschrott (!!!) – fast wäre unsere Homepage daran zusammengebrochen. Ja, der Virus war weg, alles war gelöscht, aber von außen kamen trotzdem entsprechende Impulse und wir reagierten falsch und speicherten jeden falschen Impuls ab.

Beziehungen retten - haltet Euch nicht immer jeden Fehler vor

Beziehungen retten – haltet Euch nicht immer jeden Fehler vor

Na? Kennst ihr das auch in Eurer Beziehung? Eigentlich ist das große Problem angegangen, man hat sich versöhnt, aber man speichert immer noch jeden falschen Impuls des anderen ab und die eigene interne Beziehungsdatenbank läuft fast wieder voll?! Raus aus der Echokammer! Dein Partner wird wieder Fehler machen! Du auch… Dein Umfeld wird Dich an Dinge erinnern, alte Dinge wieder hochholen… – Du bist in einer Spirale der schlechten Erfahrungen und Impulsen gefangen. Durchbrich das. Lösch den „Cache“. Wie wäre es stattessen mit einem positiven Cache? Zähle und speichere ab was an diesem Tag gut gelaufen ist, wofür man „Danke“ sagen kann, den anderen „loben“ kann, was ihr „feiern“ könnt. Wenn ihr das wieder lernt, dann wird sich Eure Beziehungskiste stabilisieren und ihr werden gestärkt aus dem ganzen herausgehen.

Beziehung retten: Ich glaube an Wunder

Wir sind ein Netzwerk von Theologen die Beziehungen lieben. Wir lieben es Menschen z.B. bei einer Trauung zu begleiten und über diese Themen hier zu schreiben. Dabei sind wir aber auch selber Menschen mit eigenen Beziehungen und hier und da auch eigenen Beziehungskämpfen – da sitzen wir also alle im selben Boot. Aber ich will Dir sagen: Gib nicht auf! Ich glaube an Wunder. Erlaube mir noch ein paar letzte (fromme) Sätze: Ich bin Christ und glaube, dass Gott die personalisierte Liebe ist – ich habe es mir angewöhnt ihn auch für meine Ehe, Kinder, ganze Familie und mich selber um Kraft und Liebe zu bitten. Vielleicht ist auch das etwas für Dich? So oder so: Ich glaube an Wunder – gib nicht auf.

Vielleicht ist auch das hier etwas für Dich...

Wenn der Wurm drin ist: Beziehungen retten
Leser 690645
In einer Beziehung kann der Wurm drin sein. Wie geht’s jetzt weiter? Für die Beziehung kämpfen oder aufgeben? Ist die Beziehung noch zu retten oder ist es zu spät? Vor ein paar Tagen ist diese Homepag...
Männer: Nur die ganz Harten kommen in den Garten der Ehe!
Leser 1350
Liebe Möchtegernmänner, wenn es irgendwie geht, dann versucht diesen Artikel vor Eurer Freundin zu verstecken. Also auf gar keinen Fall in sozialen Netzwerken teilen oder öffentlich liken. An alle ric...
„Instant Beziehungstipp“ – Streiten lernen
Leser 119
Eine gute Beziehung ist nicht eine in der "nie" gestritten wird, sondern eine in der "richtig" gestritten wird! Ja, man kann richtig und falsch miteinander streiten. Hier 3 kleine Tipps für das nächst...
„Instant Beziehungstipp“ – Zusammen Händchenhalten
Leser 169
Du magst Dich fragen: "Was soll das jetzt schon wieder für ein banaler Beziehungstipp werden" Warte es ab und nein! Händchenhalten ist auch nicht nur etwas für frisch Verliebte, sondern auch was reife...
„Instant Beziehungstipp“ – Welche Sprache sprichst du?
Leser 147
Vor ein paar Jahren habe ich ein Buch entdeckt, dass mir in allen meinen Beziehungen – ob mit Familie, Freunden oder in Paarbeziehungen – echt geholfen hat. Es heißt „Die fünf Sprachen der Liebe“ – un...
„Instant Beziehungstipp“ – Zusammen Serien schauen!
Leser 113
Man kennt das, man(n) arbeitet viel und lange und, wenn man dann nach hause kommt hat man wenig Lust noch zusammen mit dem Partner auszugehen und kommt nicht mehr vom Sofa weg. Kein Problem auch hierf...