Titelbild von https://pixabay.com
Titelbild von pixabay.com

Kinder in eine Trauung einbinden

Lesedauer ca. 4 Minuten

Egal ob für eine freie oder kirchliche Trauung: Wir haben Ideen gesammelt, um Kinder in eine Trauung einzubinden. Es geht uns in diesem Artikel weniger um ein mögliches Kinderprogramm nach der Trauung während der Hochzeitsfeier. Es geht um Möglichkeiten, Kinder in eine Trauung einzubinden – egal ob eigene Kinder des Brautpaares oder kleine Gäste.

Oft werden die Kinder als Hochzeitsgäste vergessen

Sehr oft werden Trauungen mit viel Liebe zum Detail vorbereitet und dekoriert und es wird mit einem Hochzeitsredner oder Pastor an einer wunderschönen Trauung gearbeitet, die nach Möglichkeit nicht nur ein wunderschöner Moment für das Brautpaar ist, sondern auch für die Gäste unvergesslich bleibt. Aber Kinder kommen in diesen Überlegungen oft zu kurz. An alles ist gedacht: Sektempfang, Tränentaschentücher, Programmhefte, Seifenblasen usw. alles wunderschön! Aber ist das auch was für Kinder?

Unsere Redner trauen hunderte Paare. Auf vielen dieser Trauungen sind – je nach Freundes- und Bekanntenkreis – oft auch viele Kinder. Wir meinen, auch sie gehören zu den geladenen Gästen dazu und solle sich auch wohlfühlen dürfen. Ein kleiner, aber nicht unerheblicher Nebeneffekt ist, dass zufriedene Kinder auch eine ganze Trauung gespannt (und ruhig) durchhalten.

Ideensammlung: Kinder in eine Trauung einbinden

Bei Themenhochzeiten Kinder mit einbinden

Viele Trauungen überlegen sich ein Thema (z.B. Vintage) und geben ihren Gästen einen gewissen Dresscode vor. Warum, haben wir uns überlegt, nicht auch die Kinder einladen, „verkleidet“ zu kommen? Ja, wir haben das Wort „verkleidet“ bewusst gewählt, weil es bei den Kids oft gar nicht gut ankommt, sich „schick“ anziehen zu müssen! Ihr habt eine freie Trauung in einer Burg? Na, dann lasst die Kleinen doch als Prinzessinnen und Ritter kommen! Ihr habt das Thema Vintage? Na, dann lasst die Kinder als Zeitreissenden aus Opa und Omas Zeiten kommen. Ihr wollt es ganz festlich haben? Dann lasst die Kids als Agenten im Agentenanzug kommen… Mit der Verkleidung könnt ihr von Anfang an die Kinder in ihrer Phantasie anregen und von Beginn an begeistern.

Kinder bekommen eine eigne Sitzecke

Viele Paare träumen, davon im Sommer draußen zu heiraten – perfekt! Macht eine kleine Picknickecke für die Kinder, einen eigenen Bereich nur für die Kinder und ein paar Mamas und Papas.

Beschäftigt die Kinder während der Trauung

Wie vorgeschlagen könnte man in einer eigenen Sitzecke die Kinder weiter beschäftigen und sie z.B. dem Brautpaar ein Bild malen oder Brief schreiben lassen. Zum Ende der Trauung könnte man diese an Luftballons in den Himmel schicken – gerade diesen Klassiker lieben Kinder besonders, aber warum nicht die Kinder von Anfang an hier mit einbinden und die Vorfreude steigern?

Beim Kuss und Ausmarsch dürfen auch die Kinder Gas geben

Der Kuss ist ein Moment, bei dem die gerührten Gäste oft in Jubel oder Applaus ausbrechen. Aber auch Kinder könnte man hier ganz wunderbar mit einbinden und ihnen (am besten erst jetzt) eine Trillerpfeife in die Hand drücken und sie richtig Abfeiern lässt.

Auch der Ausmarsch kann ein Moment sein, bei dem auch Kinder richtig mitfeiern: Gebt den Kindern Seifenblasen oder (noch besser) gleich eine Seifenblasenpistole. Kinder lieben das und sorgen gleich mit dafür, dass die Stimmung steigt.

Eigene Kinder in die Trauung einbinden - Bildquele: Pixabay

Eigene Kinder in die Trauung einbinden – Bildquelle: Pixabay

Rituale mit Kindern bei einer Trauung

Führbitten und Wünsche mit Kinder

Ja, das mag dem einen oder anderem vielleicht zu gewagt sein, aber man kann auch Kinder mit in einem Segensteil einbinden (egal ob Gäste oder Kinder des Brautpaares). Aber eine solche Aktion muss gut vorbereitet sein. Eine Möglichkeit ist, dass der Hochzeitsredner/Pastor gute Wünsche oder Führbitten bei den Kindern vor der Trauung sammelt und dann stellvertretend für die Kinder vorträgt: „Anika wünscht Euch…, die kleine Miriam bittet für Euch um…“ – die Kinder sind oft sehr stolz, wenn Ihr Name genannt wird und auch sie „wichtig“ sind.

Das Sandritual

Das Sandritual ist für manche Paare etwas Altes – das hat man schon oft gesehen. Aber gerade mit eigenen Kindern kann dies Ritual sehr gut sein um eine Ehe symbolisch von der ganzen Familie zu besiegeln. Zu Anfang gießen Braut und Bräutigam eine eigenen Farbe Sand in ein Glas, im Anschluss das Kind oder die Kinder.

Ringkinder

Das ist sicherlich vielen bekannt: Ein oder mehrere Kinder bringen in der Trauung die Ringe nach vorne. Man sollte bei diesem Ritus aber immer einen Plan B haben und nur Kinder fragen, denen man das Ganze auch wirklich zutraut. Es ist nämlich tatsächlich gar nicht so einfach vor fünfzig bis hundert Menschen, die einen alle ansehen, ganz nach vorne zu laufen 😉.

Ringwächter

Jungs möchten oft nicht gerne Ringbringer sein. Aber Ringwächter! Eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe! Zusammen mit einem Trauzeugen könnten ein paar Jungs die offiziellen Ringwächter sein und müssen dafür sorgen, dass niemand die Ringe klaut. Das Ganze ist für Kinder ein richtig spannendes Spiel.

Zusammenfassung

Mit ein paar kreativen Ideen kann man auch ein wundervoller Gastgeber für die kleinen Gäste sein. Es empfiehlt sich, die Kinder aber bereits im Vorfeld auf den großen Tag vorzubereiten. Dazu könnte man z.B. eine eigene Einladungskarte an die Kinder schreiben, um sie bereits jetzt ganz kindlich vorzubereiten und einzuladen. Nur weil wir Erwachse es oft vergessen haben hier noch mal zur Erinnerung: Kinder lieben Phantasie und Spiele. Nutzt das, dann werdet ihr hervorragende Gastgeber auch für die kleinen Gäste sein (auch die großen Gäste werden es Euch danken).

Vielleicht ist auch das hier etwas für Dich...

Trauzeugen in Eure Trauung einbinden
Leser 1504
Ihr wollt Eure Trauzeugen in die Trauung einbinden, wisst aber nicht so richtig, wie und wo? Wir geben Euch ein paar Tipps und Hinweise mit auf dem Weg für eine eine perfekte Hochzeit. Aufgaben von T...
Kinder in eine Trauung einbinden
Leser 939
Egal ob für eine freie oder kirchliche Trauung: Wir haben Ideen gesammelt, um Kinder in eine Trauung einzubinden. Es geht uns in diesem Artikel weniger um ein mögliches Kinderprogramm nach der Trauung...
Was ist eine freie Trauung?
Leser 2877
Überall hört und liest man von einer freien Trauung, aber was ist das eigentlich? Wo sind die Unterschiede zu einer kirchlichen Trauung und warum entscheiden sich immer mehr Paare für eine freie Trauu...
Freie Trauung im Schloss Liebieg – HERR DER RINGE
Leser 463
Unser Hochzeitsredner Samuel kann sich noch gut an den ersten Kontakt mit dem Brautpaar und ihre ungewöhnliche Anfrage auf der Hochzeitsmesse TrauDich erinnern. „Es war eine echte Herausforderung“, so...
Gästeliste – Fünf Tipps für die Einladung der Hochzeitsgesellschaft
Leser 412
Wen laden wir zu unserer Hochzeit ein? Wie verwalten wir die Gästeliste? An was alles müssen wir beim Einladen zu unserer Hochzeit denken? All diesen Fragen sind wir in folgenden Artikel auf den Grund...
Freie Trauung – fünf Tipps für Eure Hochzeit
Leser 769
Immer mehr Paare entscheiden sich für eine individuelle, freie Trauung anstatt einer kirchlichen, die leider oft als "von der Stange" empfunden wird. Der ganz große Vorteil ist, dass man viel flexible...