Was ist eine freie Trauung?

Was ist eine freie Trauung?

Lesedauer ca. 3 Minuten

Überall hört und liest man von einer freien Trauung, aber was ist das eigentlich? Wo sind die Unterschiede zu einer kirchlichen Trauung und warum entscheiden sich immer mehr Paare für eine freie Trauung? Ungefähr 52% alle Paare heiraten standesamtlich & kirchlich, 27% heiraten in einer freien Trauung & standesamtlich und 21% alle Hochzeitspaare heiraten in Detschland nur standesamtlich.

Statistik zu freien Trauungen

Kirchliche Trauung kommt für viele nicht mehr in Frage

Vor wenigen Jahren gab es im Grunde nur zwei Möglichkeiten zu heiraten: nur standesamtlich oder auch mit einer kirchlichen Trauung. Immer mehr Paare haben sich aber von der Kirche entfremdet (oder umgekehrt) und empfinden oft eine kirchliche Trauung als viel zu unflexibel: Eine Trauung im Freien? Für viele Pfarrer leider undenkbar, das würde nur im Kirchenschiff gehen, das war schließlich schon immer so. Für die meisten Paare blieb also nur, sich allein für eine standesamtliche Trauung zu entscheiden oder viele Kompromisse eingehen zu müssen – diese Zeiten sind heute vorbei!

Worte auf einer freien Trauung einer unserer Hochzeitsredner

 

Hier seht ihr ein kleines Beispiel von unserem Hochzeitsredner Benjamin aus Norddeutschland.

 

Standesamt ist vielen viel zu unromantisch

Aber bleiben wir auch noch einmal bei der zivilrechtlichen Trauung beim Standesamt. In Deutschland gilt heute die sogenannte obligatorische Zivilehe (§ 1310 BGB, Art. 13 Abs. 3 EGBGB). Damit ist gemeint, dass staatliche Instanzen nur diejenigen als Eheleute betrachten, die entsprechend den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches („standesamtlich“) geheiratet haben. Alleine die letzten beiden Sätze machen deutlich: es ist eine rechtliche Angelegenheit. Das bleibt eine enorm wichtige Sache. Man geht auch vor dem Gesetz Rechte und Pflichten ein und übernimmt Verantwortung für den anderen – rechtlich geht Verbindlichkeit fast nicht mehr. Aber…

Fünf Tipps um den perfekten Hochzeitsredner zu finden

 

Diese fünf Tipps sind absolut universell und simpel, aber gleichzeitig GOLD wert, denn mit einem guten Hochzeitsredner steht und fällt die Zeremonie einer freien Trauung.

 

… aber mit Romantik hat das leider oft gar nix zu tun. Es gibt immer wieder Standesbeamte, die sich wirklich Mühe geben, aber sie bleiben in einem engen rechtlichen Korsett, sind z.B. an bestimmte Abläufe, Abfragen, Formeln gebunden und dürfen die Trauung auch nur an ganz bestimmten Plätzen durchführen. Die Abläufe wurden in den letzten Jahren auch ganz schön abgespeckt, so sind heute für eine standesamtliche Trauung in Deutschland (seit 1998) nicht einmal mehr Trauzeugen notwendig.

Kurz – für viele Paare bleibt dies ein rein rechtlicher Akt, mit Romantik und den ganz großen Emotionen hat es allerdings nicht viel zu tun.

Freie Trauung als Alternative

Was hat es also mit einer freien Trauung auf sich? Eine freie Trauung hat genau wie eine kirchliche Trauung keinerlei zivilrechtliche Gültigkeit, daher geht i.d.R. eine standesamtliche Trauung einer freien Trauung voraus – muss aber nicht.

Es geht also nicht um Recht, sondern eher um die emotionale Zeremonie, die bisher auf der Strecke blieb. Eine freie Trauung muss nicht zwingend unreligös und weltanschaulich neutral sein (in manchen Fällen ist sie es aber). Viele Paare wünschen sich auch in einer freien Trauung Komponenten aus einer klassischen, kirchlichen Trauung wie Fürbitten oder Segen – aber all diese Dinge sind nicht vorgegeben und werden individuell mit dem Hochzeitsredner abgestimmt.

Der Hochzeitsredner ersetzt in einer freien Trauung den Pfarrer oder Priester einer kirchlichen Trauung. Er kann eine entsprechende Ausbildung haben, muss er aber nicht. Unsere Hochzeitsredner sind alles Theologen, die oft sogar als Pastoren oder Pfarrer jahrelang ihren Dienst verübt haben und auf viel Erfahrung zurückblicken können. Wer sich also für eine freie Trauung entscheidet, muss zunächst den richtigen Hochzeitsredner oder freien Theologen finden.

Was kostet eine freie Trauung?

 

Immer mehr Paare entscheiden sich für eine freie Trauung. Aber was kostet eine freie Trauung eigentlich und wie kommen diese Kosten zustande? Diesen Fragen gehen wir in dem folgenden Artikel auf dem Grund und geben einen guten ersten Überblick.

 

 

Welche Rituale in einer freien Trauung Anwendung finden (z.B. klassische Rituale wie Ringtausch oder Hochzeitskerzen), wird dabei individuell zwischen dem Paar und dem Redner abgestimmt. Auch der Ort, an dem die Zeremonie stattfinden soll, ist nicht vorgegeben. Eine freie Trauung kann im eigenen Garten oder in einem Park, in einer Burg oder einem Schloss, auf einem altem Hofgut oder in einem Hotel im Freien oder in geschlossenen Räumen stattfinden.

Die Zeremonie bietet viel Platz für die eigene Geschichte, das, was dem Paar wichtig ist, und gibt viel Freiheiten, den eigenen Ehebund ganz persönlich mit Ritualen, Musik und anderen Formen, die zu einem passen, auszudrücken.  Trauzeugen und Gäste können dabei mit in die Zeremonie eingebunden werden und so ein Moment geschaffen werden, der den Jaworten den richtigen Rahmen geben.


 

Finde hier in unserem Rednerportfolie freie Theologen für Eure freie Trauung.

 

 

 

 

 

Vielleicht ist auch das hier etwas für Dich...

Trauzeugen in Eure Trauung einbinden
Leser 1504
Ihr wollt Eure Trauzeugen in die Trauung einbinden, wisst aber nicht so richtig, wie und wo? Wir geben Euch ein paar Tipps und Hinweise mit auf dem Weg für eine eine perfekte Hochzeit. Aufgaben von T...
Musik in einer Trauung – Wichtige Fragen und Antworten für Eure Hochzeitszeremonie
Leser 63
Egal ob in einer kirchlichen oder freien Trauung: Musik gehört dazu! Die ältesten Musikinstrumente sind rund 35000 Jahre alt – schon das zeigt, dass Musik seit jeher zu uns Menschen dazugehört. Musik ...
Was ist eine freie Trauung?
Leser 2878
Überall hört und liest man von einer freien Trauung, aber was ist das eigentlich? Wo sind die Unterschiede zu einer kirchlichen Trauung und warum entscheiden sich immer mehr Paare für eine freie Trauu...
Freie Trauung im Schloss Liebieg – HERR DER RINGE
Leser 463
Unser Hochzeitsredner Samuel kann sich noch gut an den ersten Kontakt mit dem Brautpaar und ihre ungewöhnliche Anfrage auf der Hochzeitsmesse TrauDich erinnern. „Es war eine echte Herausforderung“, so...
Freie Trauung – fünf Tipps für Eure Hochzeit
Leser 769
Immer mehr Paare entscheiden sich für eine individuelle, freie Trauung anstatt einer kirchlichen, die leider oft als "von der Stange" empfunden wird. Der ganz große Vorteil ist, dass man viel flexible...
Freie Trauung im Hotel Waldhof auf Herrenland
Leser 269
Wieder ein kleines Hochzeitsbeispiel von einem unserer Hochzeitsredner. Diesmal aus dem hohen Norden von Benjamin Westermann. Benjamin hatte die Ehre Jana und Andre´ aus Hamburg in einer freien Trauun...